kleingedrucktes GROßGESCHRIEBEN

Anmeldung und Zahlung:
Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er die im Jahresprogramm ausgedruckten Voraussetzungen erfüllt. Er verpflichtet sich die Veranstaltungsgebühr spätestens bis zu dem auf der Anmeldebestätigung angegebenen Termin an die Bergsportschule Rhön / der abenteurer, Konto IBAN DE57530501800000697097 bei der Sparkasse Fulda BIC HELADEF1FDS zu überweisen. Bei REISEN (Dauer länger als 2 Tage und Gebühr höher als € 200.-) ist innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung zu leisten. Sie beträgt 10 % des Reisepreises, mindestens jedoch € 100.-. Der Restbetrag ist spätestens 31 Tage vor Reisebeginn zu bezahlen. Bei allen anderen Veranstaltungen ist die Gebühr innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss fällig.

Teilnehmerrücktritt:
Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist nur schriftlich möglich. Die Abmeldung wird wirksam an dem Tag, an dem sie bei der Bergsportschule Rhön eingeht. Bei Rücktritt bis 30. Tage vor Veranstaltungsbeginn entsteht lediglich eine Bearbeitungsgebühr von € 25.-, bei REISEN in Höhe der Anzahlung: Bei späterem Rücktritt müssen wir eine prozentuale Entschädigung in Rechnung stellen. Sie beträgt bei Rücktritt bis 15. Tage vor Veranstaltungsbeginn 40 %, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 60 %, danach 80 % der Gebühr. Ohne Rücktritt berechnen wir 100 %. Kann der Platz von Seiten des Teilnehmers weitervermittelt werden, fällt nur eine Bearbeitungsgebühr von € 25.- an.

Veranstalterrücktritt:
Ausgeschriebene Veranstaltungen können nur durchgeführt werden, wenn sich mindestens vier, bei Flugreisen mindestens zehn Teilnehmer anmelden. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so sind wir berechtigt, bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Ohne Frist können wir zurücktreten, wenn ein Führer, der nicht ersetzbar ist, kurzfristig erkrankt. Sie erhalten sodann die eingezahlte Gebühr in voller Höhe zurück und wir unterbreiten Ihnen Alternativangebote zu Sonderkonditionen.

Programmänderungen:
Aus Sicherheitsgründen ist der Führer berechtigt, Routen- und Programmänderungen vorzunehmen. Er wird hierbei, sofern dies möglich ist, eine der geplanten Tour gleichwertige wählen. Ansprüche auf Minderung der Gebühr ergeben sich hieraus nicht.

Versicherung:
Die Bergsportschule Rhön / der abenteurer haftet im Rahmen ihrer abgeschlossenen Haftpflichtversicherung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Personen- und Sachschäden, die auf ein Verschulden der Schule oder der mit der Leitung der Veranstaltung betrauten Person zurückzuführen sind. Von den gesetzlichen Haftpflichttatbeständen abgesehen, erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr. Bergtouren erfolgen zwar unter Leitung eines Bergführers, werden aber in jedem Fall in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko durchgeführt. Reiserücktritts-, (Auslands-) Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung sind Sache des Teilnehmers.

Leihausrüstung:
Reparaturkosten für geliehenes Schulungsmaterial, das vom Teilnehmer über die normale Abnützung beschädigt wurde, gehen zu dessen Lasten. Verlorenes Material ist vom Teilnehmer zu ersetzen.

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber und gleichzeitig Inhaber der Bergsportschule Rhön, siehe Impressum.

Wir sind ein Einzelunternehmen, mit Schwerpunkt Freizeitgestaltung und Sport, und speichern Ihre Daten lediglich, um die von Ihnen gebuchten Leistungen erbringen zu können; wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir vermeiden die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, lediglich bei Angeboten mit Übernachtungen müssen wir Ihre Namen an die Hotels , Hütten oder Pensionen weitergeben. Für die Weiterverwendung ihrer Daten bei Dritten können wir nicht einstehen, daher beschränken wir uns, zum Schutze Ihrer Daten, nur ein Minimum an Informationen weiterzugeben.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Wir erfassen lediglich Ihre Daten, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, per e-Mail oder Telefon oder Kontaktformular durch diese Website, oder auch beim persönlichen Kontakt mit uns.

Warum erfassen wir Ihre Daten?
Wir erfassen Ihre Daten zur Erbringung der von Ihnen bestellten Dienstleistung, zur Organisation der Kurse und Reisen, zur Kontaktaufnahme und für den Newsletter, der Ihnen in unrgelmäßigen Abständen durch uns persönlich zugesendet wird. Wir nutzen keine Drittanbieter für Mailings.

Welche Daten erfassen wir?
Name, Adresse, Telefonnummern, E-mail-Adressen, Alter.

Newsletter
Wir informieren Sie wenige Mal im Jahr per e-mail über besondere Ausflüge, Schneeschuhtouren und noch offene Plätze. Wenn Sie diesen Newsletter nicht erhalten wollen, teilen Sie uns das bitte mit, wir werden dies berücksichtigen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenden Sie sich einfach formlos an uns, schriftlich oder telefonisch, unser Kontakt ist hier im Impressum. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.